Slide 1

Berufsbildung Informatik

VSIA

Example Frame

Verein Solothurner Informatik-Ausbildungsbetriebe

VSIA

Im Auftrag des Kantons Solothurn ist der VSIA zuständig für die Berufliche Grundbildung der Informatikerinnen und Informatiker. Hauptaufgabe des VSIA ist die Durchführung des Basislehrjahrs und der Überbetrieblichen Kurse. Denn nebst dem Berufsschulunterricht ist es für die Lernenden obligatorisch, entweder das Basislehrjahr oder die überbetrieblichen Kurse zu besuchen.

Basislehrjahr

Die Lernenden besuchen während den ersten 8 Monaten ihrer Lehre das Basislehrjahr und wechseln anschliessend in die Firma. Dabei absolvieren sie die obligatorischen 5 Module und festigen ihr Wissen in verschieden Workshops. Im Folgejahr werden sie die zwei Module des zweiten Lehrjahres besuchen. Die Module des zweiten Lehrjahres sind durch die gewählte Fachrichtung unterschiedlich.

ÜK

Als ÜK Kunde besuchen ihre Lernenden die obligatorischen 7 Module. 5 Module im ersten Lehrjahr, 2 Module im zweiten Lehrjahr. Die Module des zweiten Lehrjahres sind durch die gewählter Fachrichtung unterschiedlich.

Das Team

Es Bedarf nur eines Anfangs, dann erledigt sich das Übrige. (Rede des Catiliana).
Unser Unterrichtskonzept mit Basislehrjahr oder ÜK ermöglicht Ihrem Lernenden den erfolgreichen Einstieg in die berufliche Grundbildung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gemeinsam finden wir für sie die passende Lösung, Basislehrjahr oder ÜK. Wir freuen uns auf Sie.